Samstag, 1. Oktober 2022

Defereggentaler gewinnt Wipptal

Das von Martin Vogelsberger wieder liebevoll organisierte Wipptal-Open fand auch heuer im gastfreundlichen Sportcafe in Gries am Brenner statt und die aus drei Bundesländern angereisten Spieler genossen die gute Stimmung und das gemütliche Beisammensein. 

Der aus der Tarockhochburg Hopfgarten im Defereggental stammende und in Wien lebende Reinhard Blassnig gewinnt das Turnier überlegen und freute sich sichtlich über seinen ersten Turniersieg im Tiroler Tarockcup. Mit 187 gleichmäßig auf drei Runden verteilten Punkten verwies er die Absamerin Barbara Wanker und den Ampflwanger Manfred Doppler auf die Plätze.

Diese beiden führen nunmehr die Gesamtwertung des Tirolcups an, zwei Markusse sitzen ihnen im Nacken. 

Als nächstes steht am 5. November das Pelikanturnier in Vomp am Programm.

Alle Ergebnisse und Infos wie immer auf www.tarock.tirol.

Montag, 12. September 2022

Diner & Casino

Das Casino Innsbruck zeigte sich wieder als perfekter Gastgeber und großzügiger Sponsor. So konnten wir nicht nur die angenehme Atmosphäre im Casineum sondern neben dem Glas Sekt auch das gesponserte Wiener Schnitzel genießen. Darüber hinaus stellte das Casino drei Diner&Casino-Gutscheine für zwei Personen im Wert von je 138 Euro zur Verfügung. Diese gingen an den 6.-, 12.- und 18.-Platzierten, die sich sichtlich über diesen attraktiven Gewinn sehr freuten.

Spannende Spiele und interessante Blätter gab es zumindest aus meiner Sicht zuhauf. Leider konnte ich aus diesem Blatt nichts machen, ich hatte nicht die Vorhand...

Es war aber nicht nur sehr vergnüglich, sondern auch überaus spannend. Am Ende konnte Manfred A. mit 116 Punkten seinen längst fälligen ersten Turniersieg einfahren. Mit 96 Punkten ging Platz zwei an Markus F., schon sein 24. Stockerlplatz, Platz 3 ging mit 93 Punkten an meine Wenigkeit. Diese drei Innsbrucker übernehmen damit nach fünf Turnieren auch die Führung im Tirolcup. Ich gratuliere den Gewinnern herzlich!

Die nächste Station im Tiroler Tarockcup ist Gries am Brenner, das von Martin organisierte vierte Wipptal Open findet am 30. September statt. Alle Infos wie immer unter www.tarock.tirol.

Sonntag, 21. August 2022

Einundzwanzig Loaser...

Zur 13. Auflage des bereits legendären Tarockturniers auf der Loas kamen bereits zum sechsten Mal genau 21 Teilnehmer, darunter gleich sechs Gäste aus Oberösterreich. Trotz widriger Umstände und mit einer guten Portion Unverdrossenheit ließ es sich der Turnierorganisator nicht nehmen, wieder mit vollem Einsatz und einigen Helfern sein Turnier bestens zu organisieren. Die Spieler genossen sichtlich das gemütliche Beisammensein, die entspannte Hüttenatmosphäre und natürlich die legendären in der Butterpfanne gebackenen Loaser Schnitzel. Dem Bruno hätte es gefallen!

Spannend war es nebenbei auch noch. Am Ende konnte bei relativ niederen Ergebnissen einer unserer Gäste den Sieg davontragen. Manfred aus Ampflwang sicherte sich mit 92 Punkten den Sieg. Der zweite Platz ging an Felli mit 69 Punkten, der dritte Platz denkbar knapp an Sennah mit ebenfalls 69 Punkten aber der schlechteren besten Runde. Ich gratuliere den Gewinnern herzlich.

Als Spende an Ärzte ohne Grenzen blieben 35 Euro über, die von Markus auf 66,60 aufgerundet wurden!

In der Gesamtwertung führt nun nach vier gespielten Turnieren ebenfalls Manfred D. aus Ampflwang mit 251 Punkten vor Barbara W. aus Absam mit 236 Punkten und Markus F. aus Innsbruck mit 218 Punkten. Die Resultate beinhalten bereits die ersten Streichresultate, da nur die besten 50 Prozent aller Turniere gewertet werden (mindestens 3, maximal 6 Turniere).

 

Als nächstes steht am 11. September das großzügig mit Verpflegung und wertvollen Preisen gesponserte Casinoturnier im Casineum Innsbruck am Programm, zu dem ich euch und eure Tarockfreunde herzlich einlade. Bitte weitersagen!

Sonntag, 24. Juli 2022

Aus Kakadu wird Pelikan

Der GH Pelikan in Vomp zeigt sich als ideale Turnierlocation, beste Verpflegung, beste Betreuung, moderate Preise und genug Platz auch für größere Turniere. Die von Hari Gschliesser bestens organisierte Premiere war ein voller Erfolg und bestimmt nicht das letzte Pelikanturnier im Pelikan. Möglicherweise gibt es bereits im November eine Neuauflage...

Spannend war's nebenbei und es freut mich besonders, dass sich mit Barbara Wanker eine neue Spielerin in die Siegerliste eintragen konnte. Nach einem fulminanten Start rettete sie schlussendlich mit 156 Punkten den knappen Vorsprung von nur vier Punkten über die Runden und verwies Manfred Auer mit 152 Punkten auf den zweiten Rang. Platz drei belegte Christoph Gabl mit 141 Punkten. Die ersten sechs Plätze vereinten übrigens alle Pluspunkte auf sich. Ich gratuliere den Gewinnern herzlich!

Die Absamerin Barbara übernahm mit ihrem Turniersieg auch die Führung in der Gesamtwertung. Sie führt nach drei Turnieren mit 213 Punkten, vor Manfred aus Ampflwang mit 186 Punkten und dem Turnierzweiten Manfred aus Innsbruck mit 163 Punkten.

Als nächstes steht im Tiroler Turnierkalender das 13. Hüttenturnier auf der Loas am Programm und zwar am Samstag, den 20. August 2022.

Sonntag, 3. Juli 2022

Karwendeltarock die Zweite

Ob per pedes, per pedales oder im Automobil, alle die sich auf der wunderschön renovierten Hinterhornalm auf 1522 Meter Seehöhe einfanden, wurden mit Kaiserwetter und einem herrlich Ausblick über das ganze mittlere Inntal belohnt, vom Kellerjoch bis zum Stubaier Gletscher.


Von der Hüttenwirtin Alexandra bestens verpflegt – ich kann von meiner Seite das köstliche Tris wärmstens empfehlen – genossen die 21 Spieler aus nah und fern das von Hannes organisierte Turnier.

 

Der Tagessieg ging an Carmen aus Innsbruck. Sie gewann mit 207 Punkten überlegen vor den Brüdern
Georg (168 Punkte) und Markus (91 Punkte). Die sichtlich erfreute Siegerin sicherte sich damit bereits ihren zweiten Turniersieg und machte im Medaillenspiegel einen großen Sprung nach vorne.

In der Cupgesamtwertung führt nach zwei Turnieren Manfred mit 159 Punkten knapp vor Carmen mit 153 und Markus mit 149 Punkten.

Als nächstes Turnier steht am Samstag, den 23. Juli 2022 im Gasthof Pelikan in Vomp die Premiere des Pelikanturniers statt. Das Turnier wird von Harald Gschliesser organisiert.

Mittwoch, 18. Mai 2022

Premiere im Casino Innsbruck

Die Premiere im Casino Innsbruck war ein voller Erfolg. 44 Teilnehmer aus 7 Bundesländern fanden sich bei Kaiserwetter im geräumigen Casineum ein und genossen die angenehme Atmosphäre. Das Casino zeigte sich als großzügiger Gastgeber und sorgte mit einem Abendessen nicht nur für das leibliche Wohl aller Turnierteilnehmer, sondern sponserte zusätzlich 3 x 2 Dinner&Casino-Gutscheine, die neben den üblichen Preisen für die ersten Drei an die Plätze 11, 22 und 33 vergeben wurden, was großen Anklang fand. 

Spannend war es nebenbei auch noch und am Ende setzte sich der Kärntner Christian Hinteregger aus Bad Kleinkirchheim mit 144 Punkten an die Spitze. Auf den Plätzen landeten mit 128 Punkten der Oberösterreicher Manfred Doppler aus Ampflwang und mit 123 Punkten der Tiroler Leo Oberwasserlechner aus Absam. Ich gratuliere allen Gewinnern herzlich.

Nach längerer Zeit war dies wieder das erste Liveturnier. In der Zwischenzeit haben mit Markus, Hannes und Georg auch drei Spieler die 100er-Marke an bestrittenen Turnieren geknackt.

Damit ist der Tiroler Tarockcup erfolgreich in die neue Saison gestartet. Als nächstes steht am 2. Juli 2022 das Karwendelturnier auf der Hinterhornalm auf dem Programm.

Alle Ergebnisse und Infos wie immer unter www.tarock.tirol.

Montag, 9. Mai 2022

Beste Tiroler Platzierung beim Ö-Finale

Das 14. Ö-Finale war von Franz Kienast in gewohnter Perfektion bestens organisiert und so fanden sich 136 Spieler aus ganz Österreich im GH Kogler in Frankenmarkt ein, um bei diesem Highlight des Tarockjahres dabei zu sein.  Die Spieler wurden von der Familie Greisinger bestens verpflegt und zahlreiche Preise rundeten dieses besondere Tarockevent ab.

Nach drei spannenden Runden konnte sich Christian Hofmann aus Wien mit 281 Punkten über den überlegenen Tagessieg freuen. Auf den Plätzen folgten Franz Wallner aus Münzkirchen mit 176 Punkten und Josef Raffelsberger aus Gschwandt mit 162 Punkten.

Die Gesamtwertung brachte aus Tiroler Sicht ein ganz besonders erfreuliches Ergebnis. Hannes Clementi aus Innsbruck konnte sich den 2. Rang sichern. Das ist bis jetzt das beste Ergebnis, das jemals von einem Tiroler in der Gesamtwertung des Ö-Finales erzielt wurde. Er übertraf damit auch meinen dritten Platz aus dem Jahr 2016. Den Sieg holte sich Christian Rieseneder aus Wien. Dritter wurde Franz Oberndorfer aus Lenzing.

Ich gratuliere allen Gewinnern recht herzlich und bedanke mich seitens des Tiroler Tarockcups bei allen Organsiatoren und Helfern für die Arbeit im Hintergrund.

Die neue Tarocksaison hat ebenfalls schon begonnen und bereits kommenden Sonntag startet der Tiroler Tarockcup mit dem ersten Casinoturnier Innsbruck in die neue Saison. Alle Infos siehe www.tarock.tirol.

Medienberichte im oberösterreichischen Volksblatt:

Ankündigung: https://s0b26131ed2d5b309.jimcontent.com/download/version/1650636324/module/12299890212/name/2122volksblatt_oefinale_ank%C3%BCndigung.pdf

Bericht: https://tarockoesterreich.jimdofree.com/app/download/12315038012/2122volksblatt_oefinale_bericht.pdf?t=1652155551




Dienstag, 5. April 2022

Skoty Frauenpower

Gestern ging mit der 19. Skoty-Saison in einem spannenden Finale zu Ende. In Abwesenheit der Führenden gelang es Gabriela, Eva zu überholen. Mit einem Finalsieg holte sich Barbara noch den dritten Platz, vor Doris. Frauenpower pur. Ich gratuliere herzlich. Wenigsten konnte ich mit nur einem Punkt "Vorsprung" den letzten Platz erkämpfen und somit zumindest einen Titel für die Männerwelt sichern.

1. Gabriela (Graz), 537
2. Eva (Volders), 488
3. Barbara (Absam), 395
4. Doris (Bruckneudorf), 315
5. Martin (Gries/Br.), 296

Es war dies die zweite Onlinesaison und ich bedanke mich bei allen fürs treue Mitspielen. Es hat viel Spaß gemacht. Damit geht es vorerst in die Sommerpause.

Aber auch das Livespiel steht wieder vor der Tür. Am 15. Mai 2020 startet der Tirolcup mit dem 1. Turnier im Casino Innsbruck in die neue Saison. Ich würde mich über viele Teilnehmer freuen!

Details, Medaillenspiegel, Hall of Fame und aktuelle Infos, wie es weitergeht, findet ihr wie immer auf meiner Website www.tarock.tirol.