Donnerstag, 12. September 2019

Seefeld die Fünfte

Der Tiroler Tarockcup machte heuer bereits zum fünften Mal Station im Casino Seefeld und sowohl Gäste als auch Einheimische fühlten sich sichtlich wohl. Stimmung und Ambiente waren bestens und das Casion Seefeld stellte sich wieder als perfekter Gastgeber heraus. Neben Begrüßungssekt und Weißwurst mit Breze für alle Teilnehmer (!) sponserte das Casino auch drei mal zwei Dinner&Casino-Gutscheine im Wert von jeweils zwei mal 69,-- Euro und zahlreiche schöne Sachpreise!

Tirol erwies sich auch als guter Gastgeber und ließ den Gästen den Vortritt. Rudi aus St. Georgen im Attergau gewann mit 204 Punkten überlegen vor Manfred aus Innsbruck mit 130 Punkten und Hari aus Ampass mit 127 Punkten gefolgt von drei weiteren Oberösterreichern.

In der Gesamtwertung des Tiroler Tarockcups sind die drei führenden Spieler eng zusammengerückt. Manfred aus Ampflwang am Hausruckwald führt mit 367 Cuppunkten knapp vor mir selber mit 360 und vor Gerhard aus Schwaz mit 358 Cuppunkten.

Das Spendenschwein konnte auf Grund zahlreicher Kontras und einer großzügigen Spende ebenfalls um 82 Kilo zulegen und steht nun bei 267 Kilo Lebendgewicht!

Die nächste Station im Tirolcup ist das Sportcafe in Gries am Brenner am Freitag, den 4. Oktober 2019 um 18 Uhr.

ACHTUNG Terminverschiebung:
Das WELI-Turnier findet bereits am Sonntag, den 5. Jänner 2020 statt (nicht erst am Montag, wie ursprünglich angekündigt).

Keine Kommentare:

Kommentar posten